Paranormale Phänomene - Fotos

Private Geisterfotos. Parapsychologie


Viele, die mich kennen, wissen, dass ich mich auch mit dem Thema Parapsychologie befasse, mein privates Hobby. Und dabei kommt es auch vor, dass ich in meiner Freizeit nach Paranormalen Phänomenen und Geisterfotos suche. Wenn ich mich im Web mit dem Thema "Paranormale Phänomene" befasse und solche Seiten besuche und mich durch Geisterfotos und sonstiges Poltergeistgeschichten klicke, stelle ich oft fest, dass einiges gefakt ist, also bearbeitet und retuschiert wurde. Wenn man sich ein Foto herunterladet und es vergrößert, um die Pixel näher zu betrachten, kann man solche Fakes sehr schnell feststellen. Darum, weil man heutzutage professionelle Video oder Foto- Bearbeitung benutzt, kann technisch und grafisch sehr gut manipuliert werden. Darum verlinke ich nicht allzu viel auf meiner Webseite, betreibe auch keine Reklame damit.

 

In letzter Zeit bekomme ich jedoch auch "Besuch" von der anderen Seite und auch meine Gäste werden von gewissen Besuchern irritiert. Neuerdings hatte ich Glück und konnte Fotos machen, bzw. ein Gast und meine Lebensgefährtin. Die Fotos wurden in meinem Haus aufgenommen.

Dieses Foto machte die Schwester meiner Lebensgefährtin, die sich in dem Gästezimmer befand, ein Mischzimmer mit irgendwelchen Utensilien, Spielzeugs usw. Sie konnte nicht schlafen und hantierte noch mit dem Telefon meiner Lebensgefährtin. Immer wieder hörte sie Geräusche und ein Bewegungsmelder schaltete hin und wieder das rote Lämpchen ein, obwohl niemand anwesend ist oder war und sie sich selber nicht regte. Aber wo ist denn hier ein Phänomen zu sehen? Sehen Sie es? Auf dem Foto darunter könnten Sie das genauer erkennen.

Sehen Sie "das Phänomen" oder immer noch nicht? Neben dem Türspalt guckt ein Kleinkind in das Zimmer, als wenn es krabbeln würde. Man kann Haare und Augen erkennen, wer gute Augen hat, auch Nase, Kinn, Arme. Zur Vorgeschichte. Meine Lebensgefährtin verlor zweimal ein Baby in der 8. Schwangerschaftswoche. Vielleicht hängt das damit zusammen. Und seit ca. 1 Jahr hört mein Sohn ständig, der neben dem Zimmer schläft, immer wieder Geräuche und "Spielereien" aus dem besagten Zimmer. Kommentieren Sie hier, weiter unten, bitte was Sie selber davon halten??


Das Foto machte ich auf meiner Terrasse. Ich fühlte, dass ich nicht alleine war, irgendwas ist vor oder neben mir. Ich nahm mein Handy und machte ein Foto. Das Result ist direkt vor mir. Eine nebelartige Wolke. Geraucht habe ich zu dieser Zeit nicht.

Bei dem Fotos sieht man wie die "Wolke" wieder verschwindet. Ich fotografierte beide Fotos im Abstand von 1-2 Sek.

 

Es ist durchaus möglich, dass sich hinter unserem
Sinnenswahrnehmungen ganze Welten verbergen, von denen wir
keine Ahnung haben. Albert Einstein



Kommentare: 0