Partnerrückführung Erfahrungen 6

Erfahrungsberichte Partnerrückführung  / Liebesmagie Erfahrungen Jahr 2020

Der "Anbieter" dieser Webseiten kann für die vielen Meinungen der Erfahrungen Partnerrückführung keine Gewährleistung übernehmen. Alle Erfahrungen und dessen Erfahrungsberichte und Meinungen sind keinerlei wissenschaftlich fundierte Aussagen, oder nachgewiesene Wirkungen im wissenschaftlichen Sinne, sondern lediglich Erfahrungswissen. Für die Meinungen in den Erfahrungsberichten kann ich daher keine Haftung übernehmen und der "Anbieter" kann keine Ergebnisse garantieren. Meinungen sind von Person zu Person unterschiedlich und Lesermeinungen sind individuelle Fälle, bezüglich eines Liebeszaubers oder einer Partnerrückführung. Es steht jedem Menschen frei, an die Wirkung beschriebener Arbeiten und Beratungen zu glauben, oder nicht. Meinungen sind von Person zu Person unterschiedlich und Lesermeinungen sind individuelle Fälle, bezüglich einer Liebesmagie und Liebeszaubers, oder Partnerrückführung. Lesen Sie die Haftungsausschlusserklärung, sowie die Datenschutzbestimmungen.

Von: **** <**** @gmx.de>
Gesendet: Freitag, 6. November 2020 16:01

An: <***** @live.de>Betreff: Bericht / Mitteilung
 
Guten Tag sehr geehrter Herr Milbrandt;
Ich hoffe es geht Ihnen gut.

Seit unserem Telefonat am **** hat mir *** eine Woche später (ich hatte Spätschicht) mehrmals am gleichen Tag geschrieben mit der Frage wie es mir geht und das er mich Samstag anrufen will. Ich habe diese Nachrichten Abends gelesen aber nicht darauf geantwortet, da ich nicht wusste, ob diese **** da ist bzw das Handy im Blick hat ...**** hat gesehen das ich es gelesen habe (ich hatte mein Handy noch in der Hand ) und mir nochmals geschrieben " ich ruf Samstag an" Daraufhin habe ich ihm mit ok geantwortet.


**** hat mich dann wirklich am Samstag angerufen. Er hat u.a. erzählt das bei **** durch den Teil Lockdown jetzt nur stundenweise gearbeitet wird (Salatbar - jetzt nur Abholung) da wird es mit telefonieren schwierig .Er will es diese Woche versuchen da ich Frühschicht habe ... Ich habe ihm gesagt, das ich mich freue von ihm zu hören. Wir haben auch über ein mögliches Treffen bei Gelegenheit gesprochen und wenn es auch nur für 3-4 Stunden ist. Jetzt warte ich einfach geduldig ab, wann er die Zeit und Möglichkeit findet sich bei mir zu melden ...Liebe Grüße ****

Anmerkung:
danke für Ihre Nachricht. Wichtig ist, das er bei der Stange bleibt. Sie machen das schon ganz richtig. Siehe Leserbriefe oben.

 ---------------

[15:10, 6.11.2020] +49 1575****: Hallo Herr Milbrandt, ich hoffe es geht ihnen gut!  Ich wollte ihnen von ganzen Herzen DANKE sagen 😊🙏🏻 Zwischen mir und ***** läuft es sehr gut! Wir haben regelmäßigen sehr guten Kontakt und er ist wieder für mich ganz da 😊  Ich danke ihnen sehr für ihre Hilfe 😊

In Liebe ****

[15:14, 6.11.2020] Grandmaster Milbrandt: Ich habe gerade telefoniert. Sie können mich jetzt anrufen

Anmerkung:
So ist es, wenn man auf den bösen bösen Grandmaster hört. Alles kann ja nur schief gehen, nicht wahr? Ja, Sie haben das bisher immer perfekt gut gemacht. Auf meine Worte zu hören ist und war nicht kompliziert. Ich kennen den Partner besser als der Auftraggeber und bisher hatte ich immer recht. Aber wer will schon hören

---------------

 

[13:15, 20.10.2020] +43 66: Ich entschuldige mich aufrichtig Ihre 'rote Linie' überschritten zu haben Herr Milbrandt.
Es tut mir leid!!! Dass die Zusammenarbeit jetzt beendet ist schmerzt mich sehr. Trotzdem danke für alles und alles Gute Ihnen! Herzliche Grüße

[14:15, 22.10.2020] +43 66: Sg. Herr Milbrandt, ist der Zug völlig abgefahren, oder habe ich noch eine Chance weiter mitfahren zu dürfen?

Anmerkung:
Es tut mir sehr leid für Sie das Sie mich so behandeln. Ihre Ausfälle kamen leider schon öfter vor. Wie ich Ihnen schon sagte bin ich kein Sonderschüler der ständig die Hälfte vergisst. Und außerdem habe ich meine festen Kundensprechzeiten. Außerhalb der Zeiten habe auch ich zutun und habe ein Privatleben. Und wenn ich dann was sagen, wird auch noch gemeckert und Sie verdächtigen mich. Ignorieren ist keine Zusammenarbeit, sondern Belästigung. Ich habe Ihnen schon oft eine Chance gegeben.


Und außerdem, nachdem es ja gut läuft, sollten Sie allein in der Lage sein sich mit Ihrer Freundin zu treffen. dazu muss ich nicht Ihr Händchen halten. Dazu brauchen Sie mich nicht.


Ich habe meine Arbeit erfüllt, Sie ist gekommen, Sie hatten den geilsten Sex (wieder) und alles ist gut. Was möchten Sie noch? Denken Sie daran, wie und was war. Ich habe alles getan. Muss ich noch was tun? Was? Ich muss Sie nicht darüber beraten, wie Sie sexeln müssen oder wie und wann Sie sich treffen und was Sie dort sagen müssen. 

---------------

Partnerrückführung ❤️

Mit einer Partnerrückführung den Ex-Partner zurückgewinnen.

---------------


[12:11, 19.10.2020] +41 76*****: Hallo, ich hoffe sie können mir helfen.
Ich hab bereits eine Partnerrückführung machen lassen ohne Erfolg das ist nun bald 3 Monate her.. Letzten Donnerstag standen wir vor Gericht weil er nichts zahlen will es wurde keine Einigung gefunden, die Verhandlung geht in Dezember weiter, das einzigste was beschlossen wurde ist, dass wir uns zwei mal die Woche treffen wegen der kleinen vorläufig.


wir sind seit dem 11.03.20 getrennt, mittlerweile ist er zu seinen Eltern zurück gezogen. Bei uns gab es viel Streit durch meine komplizierte Schwangerschaft. Ich habe ihn vor einer Woche gefragt, ob er wirklich nicht mehr kommt und er sagte nein, für ihn ist es aus. Es ist sehr schwer, seine komplette Familie ist gegen mich und die beeinflussen ihn sehr, Vorallem die Stiefmutter, sein Vater und seine Halbschwester ...


Bitte helfen sie mir und meiner kleinen Tochter.
Die Situation ist so schlimm, Waren gestern vor Gericht wegen Unterhalt aber es gab kein Urteill. Ich möchte meine Familie also ihn wieder zurück, meine kleine braucht ihren Vater. Seine Familie hat so viel zerstört so viele Lügen erzählt und irgendwie ist mein Ex so fixiert auf seine Familie , er ist so kalt geworden wie ein anderer Mensch. Ich leider sehr seit 7 Monaten und es wird immer schlimmer.


Wir haben kaum Kontakt, er kommt auch nicht wirklich seine Tochter besuchen.
Seit 1 Monat sagt er, er will sich nicht mehr alleine mit mir und seiner Tochter  treffen, weil es entspannter wäre, wenn noch jemand da ist und er sich schützen möchte. Wenn er etwas vorbei bringt, lässt er es im Briefkasten und wenn er weg fährt, schreibt er mir das ich es holen kann. Er hat irgendwie mit uns abgeschlossen, ich habe sehr lange versucht zu kämpfen. Sein Vater und seine Familie haben sich oft in unsere Beziehung eingemischt und letztendlich geschafft uns zu trennen.
Liebe Grüße

[12:13, 19.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Nein darin kann ich mich nicht einmischen. Sie sind ja schon vor Gericht und ich denke nicht, dass die Partnerrückführung funktioniert.

Anmerkung:
Leider kann ich nichts für die Ratsuchende tätig werden, da sie zu viele Probleme hat und ein juristisches Problem hat. Rat für sie. Sie soll sich nicht mehr veräppeln lassen. Manche Ratsuchende ignoriert den guten Rat von mir und fallen wieder irgendwo rein. Meine Tipps verhallen im Wind. Was soll ich machen? Anlügen, ja, es funktioniert schon irgendwie?? Nein, lieber absagen.

---------------


Von: **** <*** @web.de>Gesendet:
Donnerstag, 15. Oktober 2020 13:51
An: <*** @live.de>Betreff: Seelenmüll


Lieber Herr Milbrandt,
anrufen wollte ich Sie nicht schon wieder. Sie haben ja noch andere Leittragende.
Heute hab ich einen ganz schlechten Tag, bin nur am heulen. Ich glaube er ist mit dieser Schnepfe in den Urlaub gefahren was mir schwer zu schaffen macht. Ich habe viele von Ihren Lesebriefen durchgelesen und viele interessante Infos entnehmen können. Ihre Anmerkungen dazu sind sehr sehr hilfreich. Herr Milbrandt, Sie sind was ganz besonderes.


Ihre Prognose lese ich auch immer wieder durch und jedesmal wird mir mehr bewusst. Ich hätte mehr auf ihn eingehen und ihm besser zuhören müssen. Mehr Verständnis aufbringen können und mehr mit ihm reden sollen sowie öfter mal nachgeben müssen. Er war die letzten Jahre unzufrieden, mit mir und seiner Gesamtsituation. Kellerwohnung, Landwirtschaft bearbeiten und stressiger Job taten ihr übriges. Nach seinem Schlaganfall im Jahr 2002 hatte ich immer Angst um ihn und da er ja nicht bei mir wohnte hab ich ihn öfter mal angerufen, dass hat ihn zuletzt auch gestört.  Er wollte mir keine Rechenschaft ablegen. Wir sind nicht verheiratet, hat er gesagt, was weh tat nach so einer langen Beziehung.

Ich hab das alles zu spät erkannt. Jetzt ist er weg obwohl ich ihn immer noch liebe. Ich weiß ich hab viel falsch gemacht. Die ganzen Jahre hat sich alles bei mir abgespielt. Das kam dadurch, ich war noch verheiratet als ich von *** schwanger wurde und alles fand im Verborgenen statt. Nach der Scheidung blieb es so.


**** war da, wenn bei mir Geburtstage, Feste oder Kirchweih waren, ich jedoch war nie bei seinen Famielenfeiern, Geburtstagen oder sonstiges eingeladen, das wollte er nicht. Urlaub machte er meistens allein. Wäre oft gern mitgegangen aber ich gönnte ihm seine Wanderreisen von Herzen. Ich hab halt Abends im Bett immer auf ihn gewartet bis er vom Fußballverein oder sonstigen Feiern kam. Er hatte einen Schlüssel (hat er immer noch) und ich hab ihm blind vertraut.


Es war wunderschön mit ihm zusammen auch wenn ich mir oft gewünscht habe mehr zu seinem Leben dazu zu gehören. Auch hab ich mir oft gewünscht, dass er mich mal bei meinem Namen nennt aber ich glaub er kennt meinen Vornamen gar nicht. Ich hätte für ihn alles getan, meinen letzten Pfennig gegeben und die Hand für ihn ins Feuer gelegt. Ich hab ihn immer geliebt.


Manchmal hab ich ihm auch vorgeworfen, dass er heim gegangen ist wenn *** krank war und er war oft krank. Als Baby musste ich ihn sogar wiederbeleben. All das hat Spuren hinterlassen. **** hab ich manchmal vorgeworfen, dass er immer nach Hause geht und somit unangenehmes aus dem Weg.


"Wirf es mir nur vor," hat er dann oft gesagt.
Jetzt hat unser Sohn durch die Frühgeburt in der er auch beatmet wurde, eine starke Sehbehinderung weil es in der Kindheit nicht erkannt wurde und schwer damit zu kämpfen. Er ist sehr intelligent, hat ein gutes Studium hin gelegt und spricht mehrere Sprachen. Den Geiz und den Sturkopf hat et von seinem Vater geerbt. Niemand außer Domi und meiner Rechtsanwältin weiß davon das wir ein gemeinsames Kind haben. Das dachte ich sollten Sie wissen.


Seiner neuen Frau, ihr Name ist **** hat *** erzählt das er einen Sohn hat, so hat er es mir wenigstens gesagt. Das zeigt ja ein großes Vertrauensverhältnis und eine schon ziemlich feste Bindung zu dieser Frau. Vorher durfte niemand davon wissen, dass wollte er nicht.


Lieber Her Milbrandt, ich musste mir das alles mal von der Seele schreiben.
Das ganze soll keine Entschuldigung für mein Fehlverhalten sein. Ich weiß ich habe viel falsch gemacht und wenn ich könnte würde ich es rückgängig machen. Manches mal hätte ich mir halt mehr Wertschätzung von *** gewünscht. *** wird immer der Mann bleiben den ich lieben werde. Er ist ein liebenswerter und herzensguter Mensch (Sturkopf). Es tut halt verdammt weh, erfahren zu haben das er seit mehr als zwei Jahren dieser Frau verfallen ist. Diese Hexe hat es ausgenutzt und ihn mir weg genommen.


***Gekürzt***  Deshalb hab ich Ihnen das alles noch erzählen wollen und hoffe die Infos nutzen was. Ich kann mir gut vorstellen, dass ihre Arbeit die Sie da für uns leisten anstrengend, oft nervenaufreibend und anspruchsvoll ist. Da hab ich ja ein Schweine-Glück gehabt, dass ich Sie durch Zufall gefunden habe und Sie in mein Leben getreten sind.


Ich wünsche mir einfach nur, dass er mich liebt so wie ich ihn liebe.
So dann werde ich mal im Wartezimmer Platz nehmen und nicht an der OP-Tür rütteln', mich in Geduld üben bis der Patient gesund, liebevoll, warmherzig und voller Sehnsucht nach mir; zurück kommt.


Lieber Herr Milbrandt, wenn ich auch Anfangs dachte, was ist denn das für ein wundersamer Mensch, weiß ich jetzt ein Magier und Hellseher von Ihrer Größe darf ruhig auch im Wesen besonders sein. Sie sagten ich darf nicht mehr in der Vergangenheit leben, wenn man die Treppe runter gefallen ist, bringt das nichts mehr.


Ich glaube an Sie und vertraue Ihnen werde mich in Geduld üben, dass Rindfleisch langsam kochen, versuchen nicht andauernd an **** und diese Dame zu denken damit sie *** schön gesund pflegen können. Ich werde Sie nächste Woche mal anrufen.


Tausend Dank für alles Herr Milbrandt und eine schöne Zeit.


Anmerkung:
Lesen Sie bitte hier, was Sie geschrieben haben. Wenn Sie Ihrer Liebe das so sagen, wird er gar nicht kommen wollen, weil Sie in der Vergangenheit leben. Mir können Sie so was sagen aber nicht ihren Mann. Von dem Problem wollte er weg und dort will er nicht mehr hin. Partner verlassen oft die Beziehung, weil man den eigenen Partner „gängelt“. Versuchen sie die Vergangenheit endlich zu vergessen. Wie soll es sonst eine Zukunft geben, wenn sie in der Vergangenheit Leben? Es ist nicht auszudenken, wenn er sie erreicht und oder anruft, dass sie gleich Fragen haben und über die Vergangenheit reden. Das wird rein gar nichts bringen, sondern sie ernten das Gegenteil. Er will mit Sicherheit sowas nicht hören.

 

Ja, wer Rindfleisch zu schnell kocht, hat selber Schuld wenn die Suppe dann nicht schmeckt. Und, alte Suppen wärmt man nicht mehr auf. Oder machen sie das?

---------------

[18:31, 15.10.2020] +49 1523*****: Hallo Herr Milbrandt,
ich kann es nicht verstehen, warum Sie so oft auf Ihre Sprechzeiten hinweisen müssen, dass es Einige immer noch nicht gecheckt haben... Es steht x Mal auf der Homepage und in der Email, dass Sie ein Privatleben haben sollte jedem einleuchten, der Hausarzt wird bestimmt auch nicht außerhalb der Sprechstunde angerufen. Auch Ihr Spruch auf rumänisch heute 👍🏻👍🏻 (ich mache gerade das gleiche auf der Arbeit durch) mich macht es echt wütend 😡 weil somit auch Ihre Kraft für die Menschen verbraucht wird, die Sie respektieren und es ernst meinen!

Wie sieht es heute noch mit telefonieren aus? Oder lieber morgen nachmittag?
LG ***

[19:30, 15.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Mir geht es heute nicht so gut. Ich habe mich schon Hühnersuppe gekocht. Morgen weiß ich nicht ganz genau.


[19:42, 15.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Sie haben sehr gut geschrieben


[19:42, 15.10.2020] +49 1523: Hühnersuppe ist immer gut! Ich wünsche Ihnen gute Besserung!! 🎇


[19:43, 15.10.2020] *****: Das musste mal gesagt werden!


[19:43, 15.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Viele sehen das aber nicht so.


[19:43, 15.10.2020] +49 1523: Traurig....😔

Anmerkung:
Ja, manche Kunden haben nun mal keinen Respekt, denken nur an sich. Ich denke es liegt daran, dass ich einfach sehr gut bin und man mich sehr mag :-) Mit mir kann man keine süßen Kirschen essen, wer so veranlagt ist und mich außerhalb der Sprechzeiten anruft. Ich muss meine Zeit einhalten und gewissen Zeit-Diebe stehlen mir das. Ich gebe dem Kunden saure Kirschen die er anschließend schlucken muss. Ich habe ein Recht auf ein Privatleben und ich muss außerhalb der Sprechzeiten noch andere Dinge erledigenen. Darf ich mal schlafen, mal duschen, mal Essen? Mittlerweile schaffe ich es nicht etwas zu essen, und manchmal muss ich mal in die Ohren schmatzen und schlürfen. Wer nicht lesen kann, wird das zu spüren bekommen. Ich bin kein Lehrer für dumme Leute, werde es auch nicht sein. Und wenn ich mal sage, es geht mir nicht gut, bin krank, nervt man trotzdem, ohne Rücksicht zu nehmen. Für manche Egoisten habe ich wohl keine Rechte. Darum habe ich für Respeklose einen Zenter sauren Kirschen mit Keller, die ich dann austeile. Respeklosigkeit zieht bei mir ganz und gar nicht. Besonders liebe ich die Leute die sich Nachts melden, weil man nicht schlafen kann. O..man... was muss ich ertragen?

---------------


[16:49, 6.10.2020] +49 160****: Lieber Herr Milbrandt, ich bin diese Woche auf Dienstreise und kann nur schlecht in Ruhe telefonieren. Aber ich wollte Ihnen mitteilen, dass es mit **** langsam wieder vertrauter wird. Er hat mir sogar ein Bild geschickt, als er am Wochenende auf Herrentour war - so wie früher. Und an manchen Fragen merke ich, dass er über Dinge  nachdenkt, die in der Vergangenheit passiert sind und die für ihn wohl ungeklärt waren. Ich freue mich wirklich über diese Entwicklung. Ganz herzlichen Dank!
Beste Grüße, ****

 

Anmerkung:
Solange Sie brav sind, entwickelt sich das. Er hat ein schlechtes Gewissen. Lassen Sie in denken. Er hat das Recht dazu. Es gibt Kunden, die wollen alles auf der schnelle. Das ist so, als wenn jemand eine Treppe schnell herauflaufen will. Der wird garantiert fallen. Nan sollte bedenken und sich an einen Spruch erinnern, Eile mit Weile.  Wie wahr das doch ist. Ich kann ein schönes Lied davon singen. Wie oft bin ich schon die Treppe heruntergefallen. Wäre ich bloß langsamer gegangen. Es gibt für alles eine Zeit, Zum Beispiel eine Zeit zum Leben, eine Zeit zu streiten, eine Zeit krank zu sein, eine Zeit zum Grübeln und eine Zeit zum Sterben. Alles bräuchte seine Zeit.

---------------


[13:59, 5.10.2020] +43 66******: S.g. Herr Milbrandt, schön, dass ich mich auf den Kundenstimmen fand, und schön, was Sie als Anmerkung schrieben. Die Anrufe von **** waren dann am Samstag  von 7:30 bis 9:00 Uhr 19 an der Zahl!!! Dazu würde ich Ihnen gerne über das Kundenformular schreiben, wenn es das noch gibt.
Wenn ja, bitte den Link 🙏 Danke!

Herzliche Grüße, ****

[14:19, 6.10.2020] +43 66******: Ok hab alles gelesen auf der Webseite.
Samstag rief *****!! Mal an von 7:30 bis 9Uhr. Ich rief sie zurück. Sie war beruflich ganz aufgelöst weil sie Angst hatte was nicht zu schaffen und dass mir was zugestoßen sein könnte, weil ich mich Freitag nicht meldete und sie Angst hat, dass durch die beiden Tage die wir zusammen waren, nun was zwischen uns gebracht hat. Da konnte ich sie beruhigen. Sie sagte mir dass die beiden Tage mit mir sehr intensiv waren für sie und auch etwas gemacht haben mit ihr. Ich sagte ihr das Selbe und dass ich aber natürlich auch drüber nachdenke, was das jetzt ist und wie ich damit umgehe. Sie sagte mir ich bin ein einzigartiger Mann und Mensch  für sie. Um mir dann in die 'Fresse zu hauen'; indem sie mir dann sagte 'Nachm…

 

[14:29, 6.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Ich glaube nicht, dass sie alles gelesen haben. Per WhatsApp nur 10-15 Zeilen und da steht noch mehr

 

BÖSE ANTWORT !!!
[15:01, 6.10.2020] +43 66******: Ihnen passt sowieso nichts, denn sie finden immer wieder was nicht passt. Ich verstehe ihre Statusmeldung wie diese gemeint ist. Wenn man Sie anruft erzählen Sie immer fast nur von sich und lassen das Gegenüber gar nicht wirklich reden. Und schreiben darf man auch nur noch ein paar Zeilen.

[15:02, 6.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Lese den Text genau und dann können wir wieder reden. Dort steht 10-12 Zeilen aber sie schreiben mehr. Und das passt mir nicht das ich ständig gegen die Regeln arbeiten. Sie sind doch das Problem und nicht ich


[15:04, 6.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Ich fordere Sie hiermit auf den Text richtig zu lesen anstatt mich ständig zu gängeln. Und wenn sie das nicht tun werde ich persönlich die Zusammenarbeit mit Ihnen sofort beenden. Weil sie ständig gegen die Regeln sind und mich gängeln


[15:04, 6.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Wenn sie nicht in der Lage sind, richtig lesen zu können, dann tut es mir leid. Ende der Durchsage


[15:06, 6.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Sie machen ihre eigenen Gesetze. Aber ohne mich bitte

Anmerkung:
Sprechzeiten sind dafür um sie einzuhalten. Im Kundenreich steht noch mehr, dass man mir auch eine E-Mail senden kann, natürlich nach Abspreche. Man muss nur gut lesen, anstatt mich zu verdächtigen und zu gängeln. Und er geht davon aus das er gemeint wäre, wenn ich Statusmitteilung schreibe. Ich habe viele Kunden, aber er meint sich. Darüber kann ich mir lachen. Ich habe die Status-Mitteilungen für ihn gesperrt. Außerdem werde ich immer daran erinnert was ich tun habe. Stellen Sie sich vor, man erklärt einen Zwölfklässler ständig, wie das einmal eins funktioniert. Das wird langweilig. *gähn* 2+3 = 9??? Lösen Sie die Aufgabe!!

---------------

 

[19:54, 2.10.2020] +43 664 ******: Ich erlaube mir Sie was zu fragen.
Die letzten beiden Tage mit **** waren ja sehr emotional mit so viel Zärtlichkeit, Gesprächen, Sex, Freude. Sie sagte mir mehrmals wie gut es ihr geht bei mir. Heute ist sie wieder eher "normal' gewesen. Keine Küsse mehr beim Schreiben sondern Bussi. Sie hat mich heute 4x angerufen und ich habe nicht abgehoben. Abends sandte sie eine SMS (anbei). Was soll ich denn STRATEGISCH am besten machen? Antworten? Wenn ja; was? Oder einfach gar nicht antworten?
Bitte um Ihren Rat Herr Milbrandt 🙏

Liebe Grüße, ***

[20:10, 2.10.2020] +43 664 ******: Jetzt hat sie gerade zum 5. Mal angerufen...


[21:19, 2.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Natürlich antworten Sie ja. Ist doch logisch

Anmerkung:
Rufen Sie mich doch einfach an, anstatt zu schreiben.
Strategisch sollten Sie sie zappeln lassen, aber Sie machen das schon ganz richtig. Sie spurt also schon. Falsch wäre, 100-mal am Tag anzurufen, weil sowas wirklich nerven könnte. Wenn sie nun selber anruft ist das ok. Beim dritten Anrufversuch sollten Sie aber ans Telefon gehen. Das SMS liest sich echt scharf. Sehr gut, hehe. Der Keuschheitsgürtel funkt echt gut bei Ihr, wow. Sie muss zu Ihnen kommen, weil "Andere" ausgeschaltet sind. Und Sie merken das nun selbst. Eine scharfe Katze, die bei Ihnen herumschleicht. Sie sollten merken, dass Sie bereits "überwacht" werden, nicht wahr? Und Sie will Ihnen nur sagen, wie schlecht es ihr geht und Sie vermisst. Das sollten Sie aber nun wissen. Und ein Bussi ist auch ok. Besser als gar nichts. Erwarten Sie nicht so viel.... und keine Erbsen zählen bitte....

 ---------------

[17:27, 2.10.2020] +49 177 ******: Hallo Herr Milbrandt,
*** hat sich wieder gemeldet am 24. September und hat gesagt er hat viel nachgedacht auch darüber was bei uns falsch gelaufen ist und das er einen neuen Job hat. Ich habe ihm geantwortet das mich der Job für ihn freut und das ich auch nachgedacht hab. Er hat mit einem Daumen nach oben geantwortet also richtig geredet haben wir leider noch nicht Ich würde mich nächste woche nochmal melden. Ich wünsche ihnen ein schönes Wochenende

Liebe Grüße ****


[19:08, 2.10.2020] Grandmaster Milbrandt: Das hört sich doch schon mal gut an. Ich habe genug in seinem Kopf herum gebohrt. Man muss nur Geduld haben und ausharren. Also wir hören uns dann nächste Woche. Schönes Wochenende

Anmerkung:
Wie Sie sehen denkt er schon über Ihre Beziehung nach. Die Erinnerungen kommen. Jetzt ja nicht kritisieren, damit nicht wieder negative Erlebnisse in seinen Gedanken kommen. Das Positive muss immer im Vordergrund liegen. Würden Sie zu jemanden zurückgehen, wenn er ständig meckern und kritisieren würde??